Regierungsbezirk Breslau                              

Der Regierungsbezirk Breslau umfaßte 21 Kreise.
Das Kirchspiel Weigelsdorf liegt ca. 60 km südlich der Haupt- und Regierungsstadt Breslau.



Breslau an der Oder        (ca. 600.000 Einwohner)

Die Oder (Länge 910 km)

Die Oder entspringt im Odergebirge, 25 km östlich von Olmütz, ist im Unterlauf in Westoder und Ostoder geteilt und mündet aus dem Stettiner Haff bei Swinemünde mit drei Mündungsarmen in die Ostsee.
1888–1939 wurde sie von Cosel bis Breslau kanalisiert. Sie ist durch Kanäle mit dem Oberschlesischen Industriegebiet, mit der Weichsel sowie über Oder-Spree-Kanal und Oder-Havel-Kanal mit Berlin verbunden.

Die Nebenflüsse der Oder  (wie wir sie in der Schule lernten)

 

von links: Oppa, Zinna, Hotzenplotz, Glatzer Neiße, Ohle, Lohe, Weistritz, Katzbach, Bober mit dem Queis

                   und die Lausitzer (Görlitzer) Neiß'

von rechts: Olsa, Ruda, Birawka, Klodnitz, Malapane, Stober, Weide, Bartsch, Warthe und Netze.

 

 

                               Jahrhunderthalle           

 

Rathaus

         

                   Universität                                      Astrouhr


               Hauptbahnhof                               Dom                
                                              
         

Erzdiözese Breslau

Unser letzter Erzbischof Kardinal Bertram starb am 6. Juli 1945, kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges auf dem Sommersitz der Breslauer Fürstbischöfe auf Schloß Johannesberg bei Jauernig.

Kardinal Bertram             + 6. Juli 1945,   beerdigt 12.Juli 1945.
Der Kardinal wurde am 9. November 1991 in den Dom zu Breslau umgebettet.

Die Russen hatten es einer Reihe von Geistlichen unter Pfarrer Kurnoth ermöglicht, an der Beerdigung von Adolf Kardinal Bertram am 12. Juli 1945 teilzunehmen.
Die deutschen Geistlichen konnten in einem Sanitätskraftwagen der Roten Armee über die schlesische Grenze in das jetzt tschechische Gebiet nach Jauernig fahren.
Nach dem Tod von Kardinal Bertram wurde die deutsche hohe Geistlichkeit am Dom zu Breslau von dem polnischen Kardinal Hlond zur Niederlegung ihrer Ämter gezwungen. Hlond täuschte ihnen päpstliche Vollmachten vor,
die er nicht hatte. Der polnische Kardinal setzte sofort polnische Würdenträger ein, ohne vom Papst dazu ermächtigt zu sein
.



Kreisstadt Frankenstein        (ca. 10.000 Einwohner)   

Unsere Kreisstadt Frankenstein liegt ca. 20 km vom Kirchspiel entfernt.
Früher war Münsterberg unsere Kreisstadt. Erst am 1. Oktober 1932 wurde der Kreis Münsterberg mit dem Kreis Frankenstein zusammengelegt

Der Kreis Frankenstein:

Flächen-Größe: 774,23 qkm
Bevölkerung: 75.392 Einwohner
Religionszugehörigkeit: 75,2 % katholisch, 23,9 % evangelisch

 

 

Schloß Kamenz / Schlesien

 

                 Kapelle auf dem Warthaberg

             Wartha Wallfahrtsort / Schlesien  mit m    m m


 

 

                    Grab des Dichters Joseph Freiherr von Eichendorff in Neisse

 

        Der Jäger Abschied

Wer hat dich, du schöner Wald,
Aufgebaut so hoch da droben?
Wohl den Meister will ich loben,
Solang noch mein' Stimm' erschallt.
Lebe wohl,
Lebe wohl, du schöner Wald!

Tief die Welt verworren schallt,
Oben einsam Rehe grasen,
Und wir ziehen fort und blasen,
Daß es tausendfach verhallt:
Lebe wohl,
Lebe wohl, du schöner Wald!


Banner, der so kühle wallt!
Unter deinen grünen Wogen
Hast du treu uns auferzogen
Frommer Sagen Aufenthalt!
Lebe wohl,
Lebe wohl, du schöner Wald!

Was wir still gelobt im Wald,
Wollen's draußen ehrlich halten,
Ewig bleiben treu die Alten:
Deutsch Panier, das rauschend wallt,
Lebe wohl!
Schirm dich Gott, du schöner Wald! 


-------------------

Wem Gott will rechte Gunst erweisen,
Den schickt er in die weite Welt,
Dem will er seine Wunder weisen
In Berg und Wald und Strom und Feld.

Die Trägen, die zu Hause liegen,
Erquicket nicht das Morgenrot,
Sie wissen nur vom Kinderwiegen,
Von Sorgen, Last und Not um Brot.

Die Bächlein von den Bergen springen,
Die Lerchen schwirren hoch vor Lust,
Was sollt ich nicht mit ihnen singen
Aus voller Kehl und frischer Brust?

Den lieben Gott laß ich nur walten;
Der Bächlein, Lerchen, Wald und Feld
Und Erd und Himmel will erhalten,
Hat auch mein Sach aufs best bestellt!


 

 

 

Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!